Reisebericht Überwinterung Kanaren, Start am 3. November 2017, zurück Mai 2018

Freiheit mit Komfort im Winter auf La Palma
Freiheit mit Komfort im Winter auf La Palma

Das Wetter auf den Kanaren ist von November bis April geprägt von Sonnenschein und angenehmen Temperaturen um die 23 Grad. Hier gibt es keine Temperatursprünge wie in Deutschland im Sommer. Es ist immer angenehm und sehr gut verträglich. Die Winter auf den Kanaren sind einfach paradiesisch schön, genau wie die Natur und die Menschen.

Und mit einer Solaranlage von mir sind Sie 100% autark mit jeglichem Comfort.

 

 

Start meiner Reise zu den Kanaren am Freitag dem 3.11.2017 in Messkirch nahe Bodensee. 

1. Etappe Unterentfelden in der Schweiz. Übernachtung auf dem dortigen sehr ruhigen Friedhofsparkplatz.Wetter noch sehr angenehm warm mit 14 Grad und Sonne ☀️ 

 

8.11.2017

Ankunft in Spanien / Katalonien .

Übernachtung in Borrassa. Traumhaftes Wetter und ein ruhiger Ort für die Nacht.

Um 11 Uhr weiter Richtung Barcelona.

Auf dem Weg zur Autobahn werde ich mit dem heutigen Generalstreik der Katalanen überrascht. Hunderte Menschen auf der Autobahn, die sie blockieren. Rücksprache mit der Polizei bestätigt, dass die Straßen den ganzen Tag gesperrt bleiben!

Wie gut ein Wohnmobil dabei zu haben 👍

 


https://www.google.de/amp/www.augsburger-allgemeine.de/politik/Tausende-gehen-bei-Generalstreik-in-Barcelona-auf-die-Strassen-id42888581-amp.html

 

Gelebte Geschichte!

Weitere Stationen waren 

 

Barcelona

St. Sadurni

Oropesa

Puig bei Valencia

Cullera

Albatera

Almeria

Granada

Huetor Tarjar

Sevilla

Bollullos

Mazagon

Huelva.Ankunft am 21.11.2017

 

Im Hafen im Ticket Center von Armas das Ticket für die Überfahrt gekauft.

Das Schiff fährt einmal pro Woche am Samstag um 13 Uhr ab und erreicht Teneriffa am Montagmorgen um 2 Uhr.

Die Überfahrt kostet für 1 Person mit Wohnmobil ( 6m) 700€

Da das Schiff die nächsten 3 Wochen ausgebucht war, gab es erst am 16. Dezember wieder eine Fahrmöglichkeit.

Ich ließ mich auf die Warteliste setzen und war auf Platz 14

Es gibt die Möglichkeit am Abfahrtstag am Ticketbüro zu stehen und bis kurz vor der Abfahrt zu hoffen doch noch einen Platz zu bekommen. Wenn nicht, heißt es auf den nächsten Samstag hoffen...

15 Minuten vor der Abfahrt wurden 20 Loszettel der Warteliste verteilt. Ich hatte die Nummer 14

Dann wurde eine Nummer nach der nächsten aufgerufen. Bei der Nummer 13 war Schluss. - Also auf den nächsten Samstag warten. Ich wollte gerade den Hafen verlassen, rief ein Mitarbeiter des Ticket Büros mir hinterher. Es sei noch 1Platz auf schrägen Auffahrrampe frei. 

 

Also ging es am Samstag den 25.11 2017 auf das Schiff Volcan de Teide.

Am 26.11.2017 erreichten wir gegen 15 Uhr Arrecive auf Lanzarote. Dort fuhren

die ersten Fahrzeuge und Wohnmobile ab.

Dann ging es weiter über Fuerteventura nach Gran Canaria. Hier legte das Schiff um 20Uhr für  2 Stunden an und entlud etliche Container sowie PKW und Wohnmobile. Dann ging die letzte Etappe nach Teneriffa wo wir 2 Uhr Nachts in den Hafen einliefen. 

Mein 1. Übernachtungsplatz war San Andres am Strand von Las Teresitas.

Um 3 Uhr endlich schlafen..

Bilder der Fahrt nach Huelva

Nach Barcelona, Abfahrt St. Sadurni, bei Freixenet Wein und Sekt einkaufen
Nach Barcelona, Abfahrt St. Sadurni, bei Freixenet Wein und Sekt einkaufen
Freixenet, St. Sadurni
Freixenet, St. Sadurni
Übernachtungsplatz 40km nach St. Sadurni am Strand von El Monestir
Übernachtungsplatz 40km nach St. Sadurni am Strand von El Monestir
Ankunft in Oropesa del Mar, wieder direkt am Meer
Ankunft in Oropesa del Mar, wieder direkt am Meer
Sonnenbad in Oropesa
Sonnenbad in Oropesa
Übernachtung in Cullera, direkt am Strand
Übernachtung in Cullera, direkt am Strand
Cullera am nächsten Vormittag
Cullera am nächsten Vormittag
Almeria mit Traumwetter und 22 Grad
Almeria mit Traumwetter und 22 Grad
Weiterfahrt auf leeren Autobahnen über die Sierra Nevada (3482m) Passhöhe 1660m  nach Huetor Tarjar über Granada
Weiterfahrt auf leeren Autobahnen über die Sierra Nevada (3482m) Passhöhe 1660m nach Huetor Tarjar über Granada
Ankunft in Huetor Tarjar am Abend mit Blick über die Olivenhaine
Ankunft in Huetor Tarjar am Abend mit Blick über die Olivenhaine
Weiterfahrt über Sevilla nach Huelva
Weiterfahrt über Sevilla nach Huelva
Huelva, Fährhafen. Das Schiff das mich nach Teneriffa bringt.
Huelva, Fährhafen. Das Schiff das mich nach Teneriffa bringt.
Den letzten Platz auf der Auffahrt bekommen, hoffentlich hält die Handbremse (-:
Den letzten Platz auf der Auffahrt bekommen, hoffentlich hält die Handbremse (-:
Abfahrt von Huelva
Abfahrt von Huelva
Swimmingpool am Heck des Schiffes bei angenehmen 21 Grad in der Nacht
Swimmingpool am Heck des Schiffes bei angenehmen 21 Grad in der Nacht
Ankunft am nächsten Nachmittag in Arrecife , Lanzarote. Dann ging es weiter an Fuerteventura vorbei nach Gran Canaria
Ankunft am nächsten Nachmittag in Arrecife , Lanzarote. Dann ging es weiter an Fuerteventura vorbei nach Gran Canaria
Ankunft Gran Canaria um 22 Uhr am Sonntag.Dann Weiterfahrt nach Teneriffa, Santa Cruz. Ankunft dort Montagfrüh um 2 Uhr.
Ankunft Gran Canaria um 22 Uhr am Sonntag.Dann Weiterfahrt nach Teneriffa, Santa Cruz. Ankunft dort Montagfrüh um 2 Uhr.

Teneriffa

Montagvormittag nach kurzer Nacht, endlich im Winterparadies in San Andres, dem Stadtstrand von Santa Cruz angekommen. 26 Grad, windstill, der Atlantik hat 21 Grad.
Montagvormittag nach kurzer Nacht, endlich im Winterparadies in San Andres, dem Stadtstrand von Santa Cruz angekommen. 26 Grad, windstill, der Atlantik hat 21 Grad.
Ein Blick von oben auf San Andres und dem Strand Las Teresitas                  Jetzt 5 Monate autark mit einer REUSOLAR Solaranlage mit allem Komfort leben
Ein Blick von oben auf San Andres und dem Strand Las Teresitas Jetzt 5 Monate autark mit einer REUSOLAR Solaranlage mit allem Komfort leben

Die REUSOLAR Solaranlage auf meinem Wohnmobil

Meine Anlage besteht aus 2 Komponenten:

Einer 180 Watt Solaranlage auf 180Ah AGM Batterien zur Versorgung

des 230V Bordnetzes für Kaffeevollautomat, Bordwerkzeug wie Flex,

Bohrmaschine, Stichsäge und Ladegeräte sowie Staubsauger und Profi Haarföhn

und einer Denon Hifi Anlage mit Standboxen.

Gespeist von einem 1500 Watt Sinuswechselrichter.

 

Die 2. Anlage, mit 250Watt auf eine 180Ah AGM Batterie, zur 12 Volt Versorgung 

für einen Kompressorkühlschrank, einen LED Fernseher, einen Beamer auf eine  Leinwand Breite

110 cm x 90 cm,

2 HD- Sat Receiver mit Festplatten, einem Bluerayplayer, einer Dolby Sorround Hifi Anlage,

einer Alarmanlage mit Sprachausgabe über einen 20Watt Druckkammer Lautsprecher , Kamera Überwachung mit 5 Kameras, gespeichert auf einer 2 Gbyte Festplatte

GSM Sender auf mein Handy im Fall der Alarmauslösung, GPS. Infrarotgesteuert LED Scheinwerfer Rundumbeleuchtung.

Überwacht wird die elektrische Versorung über ein Messsystem für Ah, Spannungen und Strömen.

 

 

Wetter auf Teneriffa an meinem Standort:

Sonne,23 Grad

Wissenswertes:

Es gibt 2 Häfen in Spanien mit Fähren zu den Kanaren : in Huelva und Cadies

 

- Haben Sie gewusst, dass eine 65 cm Sat-Schüssel ausreicht ?

- An jedem Strand gibt es Wasser zum Nachfüllen des Wassertanks und kostenlose Stellplätze.

- Das im Süden von Teneriffa bei der DISA deutsche Gasflaschen nachgefüllt werden ?

- Das der Diesel nur 85 Cent der Liter kostet ?

- Das es Lidl hier gibt?

- Abfall Entsorgung kein Problem darstellt, da alle paar 100m große Müllcontainer stehen ?